Überabeitung der Rundenwettkampf – Wettkampfzeiten

Hallo liebe Schützenfreunde,

im August 2013 wurde die neue Sportordnung mit den neuen Wettkampfzeiten veröffentlicht.

In der neuen Sportordnung ist die Rede von einer gemeinsamen, festen Vorbereitungszeit von 15 Minuten, in der unbegrenzt Probeschüsse abgegeben werden können, anstatt dem aktuellen Modus, in dem jeder Schütze – zumindest im normalen RWK – frei wählen kann, wie lange er Probe schießen möchte.
Da dies aber etwas kurzfristig ist, haben sich der Sportdirektor des BSSB sowie der 3. Landessportleiter dazu entschlossen, die Regelung zur neuen Wettkampfzeit für den BSSB noch nicht anzuwenden.

Dies gilt allerdings nur für den normalen Rundenwettkampf im Modus Gesamtring gegen Gesamtring.

Für den Ligamodus (also Mann gegen Mann) sind die neuen Wettkampfzeiten bereits jetzt bindend. Dies betrifft allerdings im Moment nur unsere erste Mannschaft. Für alle anderen Mannschaften gelten die neuen Zeiten erst ab der kommenden Saision 2014/2015.

Im Anhang findet ihr die Mitteilung des BSSB.

RWK_Wettk-zeit_13-14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.